Politik | Wirtschaft | Kirche

Politik | Wirtschaft | Kirche · 19. März 2021
HUNGER NACH LEBEN
Am 20. März ist mein Geburtstag. Frühlingsanfang. Und Trauertag. Trauer über das nicht gelebte Leben, über ungestillten Lebenshunger. Bin ich denn wirklich ganz allein auf der Welt?
Politik | Wirtschaft | Kirche · 16. März 2021
ABGEFUCKTE VOLKSVERTRETER_INNEN
Arroganz, Zynismus und Menschenverachtung prägt die Politik - nicht nur in der Schweiz. Was daran ist Demokratie - Volksherrschaft?
Politik | Wirtschaft | Kirche · 08. Dezember 2020
Es gibt keine bessere Zeit als die aktuelle humanitäre Corona-Krise, sich in der Politik auf Kultur zu besinnen und neue Ansätze des gesellschaftlichen Miteinanders zu finden. Mit der Besinnung allerdings happert es noch gewaltig!
Politik | Wirtschaft | Kirche · 21. Januar 2020
Wieder ist sie eingeflogen ans Weltwirtschaftsforum nach Davos, die Airforce Number one. Die Huldigung des WEF 2018 gegenüber «Mr President» hat etwas abgekühlt, seine Machtarroganz ist 2020 aber ins Unendliche gewachsen: Mein Wille geschehe.
Politik | Wirtschaft | Kirche · 12. Dezember 2019
Karl Barths Ethik ist konsequent gottbezogen. Sein GOTTESBILD ist das eines dem Menschen in seinem Leben in Zeit und Raum zugewandten Gottes. Sein MENSCHENBILD ist das eines Gott, den Menschen und sich selber zugewandten Menschen. Hier einige kämpferische Zitate aus Schriften Karl Barths. Bild: Der Schweizer Theologe Karl Barth auf einer deutschen Briefmarke. Der Prophet gilt wenig im eignen Land! Deutsche Bundespost - by NobbiP, frei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11374734
Politik | Wirtschaft | Kirche · 11. Dezember 2019
Schaubild zu Simone Weil (1909-1943): La Condition ouvrière Fabriktagebuch und andere Schriften
Politik | Wirtschaft | Kirche · 17. November 2019
Die NZZ am Sonntag hat seit ein paar Wochen ein Magazin. In der Nummer 46/2019 spuckt ein Migrant gegen die Schweizer Frauen. Das ist einfach nur ekelhaft!!!
Politik | Wirtschaft | Kirche · 04. November 2019
Der NZZ-Leitartikler Thomas Fuster (2.11.2019) hält es für problematisch, wenn Manager das «fremde Geld» der Aktionäre für soziale Ziele einsetzten. Er lässt durchblicken, dass der Einsatz von Kapital für Inklusion, Diversität, Würde und Respekt statt für Gewinnmaximierung nicht nur den Aktionär degradiere. Sondern dass dies kein treuhänderischer Umgang des Managers mit dem anvertrauten Geld sei. Zu meinem Leserinbrief die Geschichte des «gerissenen Verwalters» aus der Zürcher Bibel (Lukas 16).
Politik | Wirtschaft | Kirche · 31. Oktober 2019
RUHE ist Gegenpol zur ARBEIT. "Des Menschen Ruhe ist im Göttlichen", sagt der Schweizer Theologe Karl Barth. WIE aber redet das Göttliche zu den Menschen, zu mir? Der jüdische Philosoph Franz Rosenzweig sagt, die göttliche Offenbarung werde sozial, also von Mensch zu Mensch weitergegeben. Und wenn ein Mensch einsam ist, niemanden hat, die oder der zu ihm stehen würde? Betrifft dich nicht? ACHTUNG: 30% aller Menschen in der Schweiz sind einsam!!!
Politik | Wirtschaft | Kirche · 06. Oktober 2019
Der Eine in Allen protestiert gegen das Handeln der Vielen. Karl Barth in «Der Römerbrief» 1922, TVZ S. 493

Mehr anzeigen