Artikel mit dem Tag "Corona"



Politik | Wirtschaft | Kirche · 19. März 2021
HUNGER NACH LEBEN
Am 20. März ist mein Geburtstag. Frühlingsanfang. Und Trauertag. Trauer über das nicht gelebte Leben, über ungestillten Lebenshunger. Bin ich denn wirklich ganz allein auf der Welt?
Politik | Wirtschaft | Kirche · 16. März 2021
ABGEFUCKTE VOLKSVERTRETER_INNEN
Arroganz, Zynismus und Menschenverachtung prägt die Politik - nicht nur in der Schweiz. Was daran ist Demokratie - Volksherrschaft?
Verstehe eine_r die Menschen! · 21. Februar 2021
"Impfverweigerer", "Impfgegner" - wie bitte?
Lebenshunger · 15. Februar 2021
SOZIALER TOD
Der weisse Schnee deckt das Dunkle zu...
Verstehe eine_r die Menschen! · 06. Februar 2021
Wozu impfen, wenn doch Tests auch vor Corona schützen? - Oder wie unsere Politiker_innen das Volk für dumm verkaufen.
Familie | Gesellschaft · 30. Januar 2021
ICH LIEBE DAS FREMDE UND HABE ANGST DAVOR - LASST UNS TANZEN!
Tanzen ist gang und gäbe: Politiker_innen tun es auf fremden Hochzeiten, Satiriker verlustieren sich um den Rassismus und Kamala Harris tut sowieso was?
Lebenshunger · 22. Dezember 2020
2020 - DAS BESTE JAHR IN MEINEM LEBEN
2020 war bisher das beste Jahr in meinem Leben. Ich gehe davon aus, dass 2021 noch besser wird...
Sinnlichkeit | Spiritualität · 16. Dezember 2020
Hoffnung ist konservierte Liebe, das Duftöl, das du ansetzt im Alabaster-Fläschchen. Hoffnung ist, was gut riecht, was von der Blume bleibt, wenn sie verblüht ist. Hoffnung ist, wenn du handelst in einer hoffnungslosen Zeit, wenn du Dinge tust, die du noch nie getan hast. Hoffnung ist, wenn du dir einen Vorrat an Liebe zulegst für die Zeit, da du viel Mut benötigst, etwas zu tun, das dein Leben verändert.
Sinnlichkeit | Spiritualität · 12. Dezember 2020
Ich schütze mein Gesicht hinter der Maske vor der Boshaftigkeit der Menschen, die wollen, dass ich das Gesicht verliere.
Familie | Gesellschaft · 15. November 2020
Ja, unsere Gesellschaft ist in der Krise. Die Corona-Pandemie bringt sie zutage. Jetzt, da der Mensch spätestens im Mittelpunkt stehen sollte, findet es ein Staat ganz in Ordnung, über Sortierung von Menschenleben nach wirtschaftlicher Ethik nachzudenken.

Mehr anzeigen